ACCUEIL | RECHERCHE AVANCÉE | INSTANT PRINT | CONTACT | SE CONNECTER | SERVICE CLIENTELE | LIVRAISON | PAIEMENT
winkelwagen   Caddie

Votre caddie est vide.

 

Tout pour Thématique:

 
Suivez nous sur Facebook

Suivez nous sur

et ne ratez plus nos nouveautés!

 
Monday 8 August 2022

Pour le moment nos magasins sont fermés. Demain nous sommes ouvert de 10h.

Avez-vous des questions?

Envoyez nous un mail!
Nous vous répondons dès que possible.

Nos heures d'ouverture

 
Qualité garantie

Le label de E-commerce vous garantit que vous pouvez faire du shopping en toute sécurité sur notre site.

En savoir plus...

 
Warum Musik?. Varkøy, Øivind

 
Titre

Warum Musik?

Compositeur

Øivind Varkøy

Instrumentation
Editeur Helbling Edition
   
A commander Cet article n'est plus en stock. Normalement le délai de livraison est six à dix jours ouvrables. No. art. 100473

Nos magasins à Anvers et Louvain
Etat du stock par magasin:
 
six à dix jours ouvrablesAnvers
six à dix jours ouvrablesLouvain

 
21.90
ajouter à votre liste des désiderata
 

Zahlreiche Philosophen, Pädagogen und Unterrichtspraktiker haben im Laufe der Geschichte den Stellenwert der Musik im Rahmen von Erziehung und Pädagogik begründet und hervorgehoben. Dieses Buch stellt verschiedene wichtige Gedanken und Konzepte vor — von Platon und Aristoteles über den Humanismus, Schiller und die deutsche Jugendbewegung bis zu Beiträgen, die in jüngerer Zeit in Nordamerika, Skandinavien und Deutschland entstanden sind.

„Warum Musik?" ist als Lektüre für alle Kulturinteressierten ebenso interessant wie als Begleiter eines Lehramts-, Instrumental- oder Musikpädagogikstudiums. Darüber hinaus richtet sich das Buch aber auch an alle praktizierenden Musiklehrer und -pädagogen, da es direkt ihr Selbstverständnis tangiert und vielfältige Argumente zur Begründung der Musikerziehung liefert.

Øivind Varkøy ist Professor für Musikpädagogik an der Norwegischen Musikhochschule Oslo und stellt dieser kulturellen Gesamtschau auch seine eigenen Gedanken um die Bildungsbedeutsamkeit der Musik zur Seite. Der Musikpädagoge Stefan Gies übertrug den norwegischen Text in die vorliegende Fassung und ergänzte das Werk um wichtige Aspekte aus der Sicht deutschsprachiger Leser.

(ISBN 9783862272488)